Toshiba RV733 Serie

Freitag, 11. Juni 2010

Toshibas neue LCD-Fernseher Regza RV733 ergänzen die RV-Serie des Herstellers. Die Ausstattung der Modelle sind nicht die umfangreichsten, jedoch bieten die Fernseher dieser Reihe ein sehr gutes Bild sowie einen ausgereiften Ton. Zudem sind die Preise der RV733-Modelle durchaus erschwinglich. In punkto Schnittstellenausstattung können die Fernseher der RV-Reihe außerdem mit teureren Modellen dieser Klasse ohne Probleme mithalten.

Die Modelle der Toshiba RV733-Reihe werden in den Dimensionen 32, 37 und 40 Zoll angeboten. Zur Ausstattung aller Modelle gehört eine Full HD-Auflösung. Das Panel erreicht dank einer zusätzlichen Technologie eine sehr gute Darstellungsqualität, obwohl das Panel keine LED-Beleuchtung bietet. Mit den integrierten Metabrain-Prozessoren und der Technologie Resolution+ gewährleistet Toshiba bei der RV-Reihe eine optimale Auflösung, Farbwiedergabe und einen satten Kontrast. Für die Optimierung von Bild und Ton sorgt die Autoview-Technologie, die automatisch Bild und Umgebungslicht kontrolliert, um stets eine bestmögliche Bildqualität zu liefern. Zudem regelt DolbyVolume die Lautstärke auf einen individuell einstellbaren Pegel, um beispielsweise Werbeunterbrechungen im Fernsehprogramm in der Lautstärke automatisch anzupassen. Die bereits erwähnten, ausreichend vorhandenen Schnittstellen wie beispielsweise viermal HDMI, eine DLNA-fähige LAN-Schnittstelle, ein Komponenteneingang, zweimal Scart sowie zwei USB-Ports stellen einen der viele Pluspunkte der RV-Reihe dar. Zusätzlich bietet die Reihe einen DVB-T- und C-Tuner sowie eine CI-Schnittstelle. Die drei zurzeit am Markt verfügbaren RV733-Modell sind seit diesem März im Fachhandel erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen des Herstellers liegen bei 649,- Euro für den 32-Zoller 32RV733G, 699,- Euro für den 37-Zoller 37RV733G bis hin zu 799,- Euro für das 40 Zoll-Modell 40RV733G.