So schön kann TV-Wohnen sein

Samstag, 31. Juli 2010

… zwischen Lounge-Charakter und Schaustücken

Immer wieder werden neue Begriffe geschaffen. Sie gehen um die Welt, amüsieren den Einzelnen und entwickeln sich bei der breiten Masse zum Wort dieser Zeit. Ein solcher Begriff ist das TV-Wohnen. War es noch vor wenigen Jahren gänzlich unbekannt, wird es heute von Wohnmagazinen und Autoren nahezu salopp verwendet. Doch auch wenn das Wort TV-Wohnen all das präsentiert, was man sich von einem modernen Begriff wünscht, sollte man nicht aus den Augen verlieren, dass es vielleicht eine gewagte, in jedem Fall jedoch eine amüsante Komposition ist. Immerhin verbirgt sich dahinter nicht mehr als eine Einrichtung, deren Highlight ein schicker LED Flachbildschirm mit einem flachen LED TV Halter ist. Mit diesen Geräten, die in punkto TV zum Umbruch führten, entwickelte sich auch dieses Modewort, mit dem heute gern geworben wird.

Neben all der Komik hat sich um das TV-Wohnen ein Markt entwickelt, der sich zweifelsohne sehen lassen kann. Immerhin vermittelt er ab dem ersten Moment ein gewisses Gleichgewicht, das zugleich mit Vielfalt einhergeht. Integriert man in das eigene Wohnzimmer einen Flachbildschirm, macht man sich nicht selten über die Möglichkeiten der Inszenierung Gedanken. Dabei sind weder den eigenen Ideen, noch den vorhandenen Möglichkeiten Grenzen gesetzt. Erlaubt ist all das, was in irgendeiner Form schick wirkt. Dabei haben sich gerade zwei Varianten zu Lösungen entwickelt, die in diesen Tagen gern gesehen sind. Zum einen handelt es sich um den gemütlichen Lounge-Charakter und zum anderen um die sogenannten Schaustücke.

Das Vorkommen dieser beiden Wohntrends ist klar definiert. Während die jungen Menschen eher auf den gemütlichen Lounge-Charakter setzen, wählen gestandene Führungskräfte und Familienväter den Schaukasten. Mit diesem haben sie immerhin die Möglichkeit den eigenen Erfolg zu suggerieren und genau das ist es doch, was einem Mann oftmals zu dem Quäntchen Glück und Stolz verhilft, den man sich wünscht. Der Lounge-Charakter basiert im Wesentlichen auf zwei Elementen. Zum einen handelt es sich um ein Multimediacenter mit einem Flachbildschirm der mit einem LED TV Halter flach an der Wand hängt, zum anderen sorgt ein Relax-Sofa für die Gemütlichkeit, die man sich wünscht. Beides kombiniert ähnelt einer modernen Lounge, in der man mit ruhigem Gewissen die Füße hochlegen kann.

Das  Schaustücken ist ohne Zweifel der Flachbildschirm der offen präsentiert wird. Hier darf es durchaus ein bisschen mehr sein. Das Ziel ist es, den eigenen Flat-Fernseher zum unverwechselbaren Hightech-Eyecatcher zu machen. Also muss das Gerät bereits auf den Blick im Raum sichtbar sein. Dabei bedient man sich einer LED TV Halterung, die die attraktiven Kurven des Gerätes betonen und ihre Vorzüge ans Licht bringen.