Samsung verkauft die meisten LED-Fernseher

Montag, 6. Juni 2011

Seit nun mehr fünf Jahren behauptet Samsung seine Stellung als weltweiter TV-Marktführer und hat diese auch im ersten Quartal 2011 verteidigt und seine Marktanteile sogar weiter ausbauen können. Besonders erfolgreich läuft das Geschäft für LED-Fernseher und 3D-TVs, wie die Zahlen vom Marktforscher DisplaySearch belegen. Allein die deutsche Statistik weist aus, dass zu Beginn des Jahres 2011 mehr als jeder zweite 3D LED- und LCD-Fernseher von Samsung stammte.

Wie beliebt die im Jahr 2009 auf den Markt gebrachten LED-Fernseher von Samsung waren und sind, belegt eindrucksvoll ein errechneter Marktanteil von 24,5 Prozent. Trotz des harten Wettbewerbs konnte der Unterhaltungsriese auch bei den letztjährig eingeführten 3D-TVs überzeugen und mit einem Wert-Marktanteil von 34,1 Prozent ein sehr gutes Ergebnis einfahren. Besonders in Deutschland ist das 3D-Fernsehen „made by Samsung“ sehr beliebt.

Das weisen auch die Zahlen eines führenden Marktforschungsinstituts aus: Hierzulande halten die Südkoreaner beim absatzstarken 3D LED- und LCD-Segment einen Marktanteil von erstaunlichen 60 Prozent. Die dabei verwendete Active-Shutter-Technologie hat mittlerweile einen globalen Siegeszug angetreten und liegt mit einem Marktanteil mehr als 80 Prozent deutlich vorne.

Hans Wienands, Senior Vice President Samsung Electronics GmbH, gab sich hocherfreut über den Erfolg der Samsung-Flachbildfernseher. Er führte aus, dass man gerade erst die neue TV-Generation „Samsung Smart TV“ in den Handel gebracht und auch bei diesem Produkt bereits äußerst positive Rückmeldungen von den Fachmedien und den Handelspartnern erhalten habe. Zudem gab er sich zuversichtlich, dass auch die innovative Smart TV-Serie nahtlos an die bisherigen Erfolge anknüpfen werde.