Philips 42PFL8404H

Freitag, 5. Februar 2010

Der 42 Zoll große LCD Fernseher ist in der 8000er Serie von Philips zu finden. Und außerdem die letzte Generation ohne LED Hintergrundbeleuchtung im Gegensatz zu seinen Nachfolgern in der 9000er und Aurea Serie.

Als erstes fällt beim Philips 42PFL8404H das spektakuläre von Philips patentierte Ambilight auf. Hierbei wird mittels LEDs die Wand um das Fernsehgerät, mit den zum Zeitpunkt am Bildschirmrand abgebildeten Farben, beleuchtet. Wie auch viele andere Hersteller liefert Philips einen drehbaren Standfuß mit.

Technische Details:

Der Fernseher von Philips hat insgesamt vier HDMI Anschlüsse, wobei sich drei davon an der Rückseite befinden, und einer sehr praktisch an der Seite des Gerätes angebracht ist. Desweiteren befinden sich ein USB Anschluss, ein Kopfhörer Ausgang sowie ein in der heutigen Zeit überflüssiger S-Video Eingang an der Seite des Fernsehers.

In der Realität nicht zu erkennen ist das eher schwächere Kontrastverhältnis von 80.000:1. Auch die 100 Hz Bildwiederholungsrate des Fernsehers von Philips ist in der Praxis nicht wirklich von einem 200 Hz Gerät zu unterscheiden, sie reicht also völlig aus. Ein weiteres Highlight ist der ausgesprochen gute Support von Philips. Es gibt immer wieder neue Firmware Updates, die per USB-Port aufgespielt werden können.
Desweiteren steht ein Ethernet Anschluss zur Verfügung. Mit dessen Hilfe kann problemlos eine Verbindung zum Internet aufgebaut, und die sogenannten Net TV Dienste abgerufen werden.

Fazit:

Der 42PFL8404H kann in Sachen Energiesparen leider nicht ganz vorne mithalten, was höchstwahrscheinlich auf das Ambilight zurückzuführen ist. Dafür ist er jedoch mit 146 Watt im Durchschnitt noch ganz gut dabei.