LCD im Auto

Mittwoch, 1. Juni 2011

Wer kennt das nicht? Das ganze Jahr freut man sich auf den verdienten Sommerurlaub und dann geht es endlich los. Das Gepäck ist verstaut, die Frau sitzt bequem am Beifahrersitz und die Kinder auf der Rückbank. Es dauert nicht allzu lange bis die Kinder das erste Mal fragen „Wie lange dauert es noch?“ Dem kann man entgegen wirken, indem man einen LCD-Bildschirm für seine Lieben im Auto hat.

Dies ist aber nicht nur für die Kinder eine tolle Beschäftigung, nein auch für Jugendliche und Erwachsene ist dies eine tolle Sache. Diese Geräte sind schon so weit entwickelt, dass man auch einen DVD-Player, eine WII oder eine PS 3 anschließen und somit während der Fahrt sich vergnügen kann. Auch Kombinationen mit verschiedensten Soundsystemen und Musikanlagen sorgen für das jeweilige Ambiente. Die Filme und Spiele kann man so mit einem fantastischen Sound genießen oder auch Bassliebhaber können so zu ihrem Boom-Boom-Sound kommen. Gerade hier sieht man das diese Anlagen nicht nur eine kleine Unterhaltungstechnik für unsere Kleinen sind sondern auch eine ausgereifte Technik für jeden Profi.

Diese LCD-Bildschirme und Musikanlagen bekommt man schon für kleines Geld aber auch nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt. Auch in der Tuning-Szene sind die LCD-Bildschirme gern gesehen. Hier kann man sich so richtig entfalten, da die Auswahl groß genug ist. Es gibt Standmonitore, Deckenmonitore, Kopfstützenmonitore und Sonnenblendenmonitore sowie Rückspiegelmonitore, Touchscreen und Indash Monitore. Diese Bildschirme gibt es auch in den verschieden Größen. So kann jeder Kunde zwischen kleinen Monitoren bis schon fast riesigen Monitoren wählen. Heutzutage gehören diese kleinen Monitore schon fast dazu. Es ist auch nicht nur ein kleiner Fernseher. Die Männer und Frauen in der Tuningszene können sich dabei richtig entfalten und sich kreativ betätigen.

Wer einen eingebauten LCD-Bildschirm in seinem Auto haben möchte kann dies in jeder Fachwerkstatt, Fachhandel oder auch bei jedem Tuner machen lassen. Selbst Hand anlegen sollte man nur, wenn man sich wirklich gut auskennt. Natürlich kann man diese LCD-Bildschirme nicht nur bei Autos mit herkömmlichen Antrieb einbauen sondern auch bei Autos mit alternativen Antrieben . Dazu gehören Elektroautos, Hybridautos, Erdgas und viele weitere.