InStore TV, Voucher Systeme und Handy Gewinnspiele kommen in die ShoppingCenter

Dienstag, 11. Mai 2010

Vielleicht kennen Sie es von einem der großen Hamburger Ketten, von der Drogerie um die Ecke oder aus dem nächstgelegenen Supermarkt – das InStore TV, kurz das zweifelhafte Beschallungsvergnügen im Geschäft. Es soll Sie auf weitere Produkte des Unternehmens und Werbetreibende in der Nähe hinweisen, die Wartezeit an der Kasse oder etwaige Langeweile beim Genuss der Mahlzeit verkürzen.
Ein zweifelhaftes Konzept, das in keiner Weise interaktiv ist und auf Ihre direkten Bedürfnisse als Kunde eingeht.

Kombiniert man die Idee der Videoübertragung mit Produktinformationen am POS oder mit einem Gutschein-System wird solch eine Video-Stele erwachsen und eröffnet z.B. in Shopping Centern (Shopping Malls) ganz neue Möglichkeiten potentielle Käufer anzusprechen. In frequenzarmen Zeiten könnten Läden mit gezielten Rabatten und/oder Gutscheinen auf das eigene Angebot aufmerksam machen und die Läden füllen. Der Asia Imbiss lockt damit vormittags zwischen 10 und 11.00 mit 20% Rabatt, der Herrenausstatter wochentags mit Sonderkonditionen und das Bettengeschäft füllt den trägen Vormittag mit Rabatten auf Bettdecken und Kissen.

Wer die Viralität der neuen Medien gänzlich ausreizen möchte, bietet z.B. ein Handy Gewinnspiel an, bei dem der Teilnehmer z.B. eine interessante Text- oder Bild-Nachricht an eine Videostele schickt und via SMS und eingebautem Drucker über den Gewinn informiert wird. Die BeonMedia GmbH entwickelt nicht nur Gutschein-Automaten, sondern kombiniert auch Kiosk-Lösungen mit viralen Handy Gewinnspielen und übernimmt die Abwicklung bei Gewinnzusendungen o.ä. Die Interaktivität bzw. die Einbeziehung potentieller Kunden und deren Mitteilungsbedürfnis bzw. Kontaktfreudigkeit zeigt, wie man ohne Medienbrüche schneller zum Erfolg kommt.